Herzlich Willkommen im Gästebuch des "Cafe am Münster"

Ihr Moderator ist Sabine Schöne




 Zurück zur Homepage| Nächste Seite


 Einträge: 21 | Aktuell: 18 - 14Neuer Eintrag
 
18


Name:
Christian Kollmannsberger (kolli@arcor.de)
Datum:Do 21 Apr 2016 21:47:16 CEST
Betreff:Cheesecakebrownie schwer lecker!
 

Leider gabs heute nicht meine Apfelstrudel-Leibspeise und das KuchenBuffet war nach 5 halt auch schon ziemlich ausgeräubert ... aber wär ja schlimm wenn es um die Uhrzeit andersrum wäre ;-). So hatte ich die Auswahl zwischen folgenden Alternativen: Entweder unverrichteter Dinge mit knurrenden Magen wieder von dannen ziehen, ein Stück Rhabarberkuchen oder doch mal einen "Tschieskäihkbraunie" probieren? Die Auswahl fiel auf Letzteren und zugegeben: SehrLECKER! Gerne wieder!

 
 
17


Name:
Thorsten Keller (th-keller@msn.com)
Datum:Mi 29 Jan 2014 18:37:12 CET
Betreff:Was für ein Café ...
 

Ganz ehrlich - es ist immer wieder ein großes Vergnügen, so herzlich empfangen zu werden und sich als willkommener Gast zu fühlen. Und sowohl das als auch der Café sind ein Gedicht! Bi hoffentlich ganz bald, Thorsten Keller

 
 
16


Name:
Johann und Joachim (Neue-nachrichten@email.de)
Datum:Sa 26 Okt 2013 17:57:39 CEST
Betreff:Kein Weg ist zu weit
 

Heute hat es uns mal wieder zu Ihrem wundervollen Kuchen hingezogen.
Dafür ist uns kein Weg zu weit.
Auch nicht der von Neumarkt/Opf. nach Moosburg.

Was sind schon 145 km, wenn man dafür so einen Genuß bekommt.

Die Motorradfahrer Johann und Joachim

 
 
15


Name:
N.P. (nina.prasse@gmail.com)
Datum:Mi 10 Jul 2013 11:57:11 CEST
Betreff:Ein Herz für Kuchengenuss
 

Liebes Café am Münster-Team,

wenn frau einmal weiß, wo es wert ist, Kalorien zu ignorieren, kann "dagegen" nur noch eines helfen: Distanz.
In gewisser Weise trennen mich 780 km, erneut in Ihre Auslage zu greifen.

Obschon ich einen präsenten Zitronengeschmack eines klassischen Citron Tarte schätze, so hat mich doch Ihr Rezept eines besseren belehrt. Herr Reifs Tarte ist der bisher Beste, der je meinen Gaumen geküsst hat.
Sein Prosecco-Gelee, mit zugesetzen Beeren, erstaunlich kreativ und eine perfekt-leichte Erfrischung für den Sommer.

Aber jetzt kommt's: Von Herrn Reif hatte ich für meine Heimfahrt ein Schokoladenküchlein überreicht bekommen. Weil mich Schokoladenkuchen grundsätzlich in ihrer Schwere und übermäßigen zuckrigen Schokoladigkeit regelmäßig erschlagen, hatte ich zunächst vor, dass durchaus niedliche Exemplar zu verschenken, doch ... lockte die Neugier, einen allerletzten Versuch zu starten, mit der Mini-Bombe Freundschaft zu schließen. Ich öffnete das Cellophan und meine Nase wollte nicht aufhören, sich in dem Duft einzuwickeln. Die Szenerie glich der Unterlegenheit eines Klebstoff-Schnüfflers. Und dann die große, für mich ganz persönlich riesig große Überraschung: Eine sensationelle Saftigkeit und eine perfekt abgerundete Harmonie zwischen Schoko-Geschmack und Zucker, so dass mir fast die Tränen kamen. Hätte ich diese Kreation vor Ort probiert, wäre ich Herrn Reif glatt um den Hals gefallen ...

Hätte ich täglich Gelegenheit, in Ihrem dazu liebevoll gestalteten Café Platz zu nehmen, Sie müssten mich zum Feierabend aus der Kuchenauslage zwangsentfernen.
Das Café am Münster ist DER Geheimtip für Kuchenfreuden und Konditorenträume von Bayern.

Meinen Dank - auch für die souveräne Gastfreundschaft durch Frau Schöne.

Nina aus Hamburg

P.S.
Sollte ich je Bedarf an einer außergewöhnlichen Hochzeitstorte haben, werde ich auf jeden Fall auf das Café bzw. Frau Dallago zurückkommen ...

 
 
14


Name:
Patrick %26 Gerald aus Mannheim (patrick_norman_schmidt@gmx.net)
Datum:Do 04 Apr 2013 18:58:37 CEST
Betreff:Großes Lob an Alle
 

Hallo aus Mannheim....
wir waren am 30.03. bei Euch.
Nur durch Zufall gelangten wir in euer Kleinod.
Das Team hat uns offen und sehr herzlich empfangen. Wir haben uns auf Anhieb sofort wohlgefühlt.
Die Kuchen-Auswahl ist teils klassisch, teils originell, aber alle sind mit sehr viele Liebe und Hingabe gebacken!!
Geschmacklich einfach köstlich.
Ich hatte ein Stück Mohnkuchen und ein Stück Mohn-Apfel. Mein Freund hatte das Apfeltiramisu.
Dann kam die Chefin höchstselbst noch mit einem Teller zum Probieren.
Jeweils ein kleines Stück "Schokokirsch" und ein Stück (noch lauwarmem)- Käsekirsch!!!!
Ich ziehe meinen Hut....
(Respekt an den Bäcker/Konditor im Hintergrund!!!!)


Wir werden auf alle Fälle wieder kommen.
Und haben sogleich meine Eltern (Neustadt an der DOnau) auf Euch angesetzt mal zu'nem Kaffee bei Euch vorbei zuschauen. :-)

Liebe Grüße aus Mannheim
Patrick %26 Gerald

 
 


 Zurück zur Homepage| Nächste Seite